Registrierung

Anmeldegebühren

Anmeldschluss ist der 25.2.20. Danach sind nur noch Anmeldungen vor Ort während der Tagung möglich.

Download Anmeldeformular [PDF] 

50% Ermäßigung für StudentInnen, PJlerInnen, EmpfängerInnen von Hartz IV, Sozialhilfe und Grundsicherung nur gegen Vorlage einer zum Tagungszeitraum gültigen Bescheinigung (bitte der Anmeldung beilegen).

Zahlung

nach Anmeldung und Rechnungserhalt.

Für Bank-/Postüberweisungen nach dem 01.02.2020 ist es erforderlich, dass ein aussagekräftiger Zahlungsbeleg zur Vorlage im Tagungsbüro mitgebracht wird. Bei Überweisungen, die nicht rechtzeitig eingegangen sind und nicht belegt werden können, muss der Beitrag an der Tageskasse vor Ort in bar entrichtet werden, Kartenzahlung ist nicht möglich.

Weiterbildung

Die Zertifzierung der Veranstaltung als ärztliche Fortbildungsveranstaltung wurde bei der Ärztekammer Hamburg beantragt.

Geschäftsbedingungen

Tätigkeitsnachweis

Um sich als Krankenschwester, Sozialarbeiter, Student oder Rentner einzuschreiben, muss der erforderliche Tätigkeitsnachweis bis zur veröffentlichten Frist (zusammen mit der Anmeldegebühr) zugesendet werden. Ein Tätigkeitsnachweis ist ein offizielles Schreiben, das von dem Leiter der Klinik, des Unternehmens oder der akademischen Einrichtung geschrieben wird, um den Status des Antragsstellers zu bestätigen. Das Dokument ist in englischer Sprache auf dem offiziellen Briefkopf der Organisation zu verfassen. Wenn das Dokument nach dem Frühbucher-/Standard-Anmeldeschluss gesendet wurde, wird die nächste Anmeldegebühr angewandt, selbst wenn die Online-Registrierung innerhalb des Termins vollendet wurde.

Bestätigungsschreiben / Zahlungsquittung / Rechnung

Sie erhalten ein Bestätigungsschreiben und eine Rechnung per E-Mail, nachdem das vollständig ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular und gegebenenfalls der erforderliche Tätigkeitsnachweis eingegangen sind.

Stornierung / Rückerstattung

Die Stornierung muss schriftlich erfolgen und kann per E-Mail oder Fax gesendet werden. Die Erstat- tung der Anmeldegebühr, abzüglich einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50 EUR (Tageskarten 30 EUR), wird nach dem Kongress erfolgen. Bitte geben Sie uns Ihre vollständige Bankverbindung für die Erstattung der Kosten an. Für Stornierungen, die nach dem 01.02.2020 eingehen, erfolgt keine Kostenerstattung. Es wird keine Kostenerstattung für unbesuchte Vorträge/Workshops oder eine vorzeitige Beendigung der Teilnahme gewährt.

Modifikation des Programms

Das UKE behält sich vor, das Programm, welches lediglich als Anhaltspunkt veröffentlicht wurde, zu verändern.

Absage des Kongresses

Für den Fall, dass der Kongress nicht stattfinden können, verlegt oder verändert werden müssen aufgrund von:

  • Gründen, die außerhalb der Kontrolle liegen und die das Abhalten des Kongresses verhindern oder wesentlich behindern
  • Unvorhersehbare politische und wirtschaftliche Ereignisse, Risiken der höheren Gewalt, nationaler Notstand, nationale Trauer oder jedes andere Ereignis der höheren Gewalt
  • Seine Statue als Ärztekammer zwingt das UKE, vor allem potenzielle Gesundheitsrisiken (z.B. Grippewelle) der am Kongress teilnehmenden Ärzte und ihrer Patienten zu berücksichtigen

Das UKE kann für Schäden, Kosten oder Verluste, wie Transportkosten, Übernachtungskosten, finanzielle Verluste usw. nicht haftbar gemacht werden. Unter diesen Umständen behält sich das UKE das Recht vor, entweder die gesamte Anmeldegebühr einzubehalten, um es für einen zukünftigen UKE Kongress zu verwenden oder die Anmeldegebühr, nach Abzug der bereits für die Organisation des UKE Kongresses entstandenen Kosten sowie aller Kosten, die nicht von Dritten erstattet werden können, zu erstatten.

Deutsches Arzneimittelgesetz

Bitte beachten Sie, dass das Deutsche Arzneimittelgesetz die Werbung für verschreibungspflichtige Produkte gegenüber der Öffentlichkeit verbietet. Nur Verordnende dürfen der Werbung für verschreibungspflichtige Produkte ausgesetzt werden. Die deutsche Gesetzgebung definiert Verordner als Ärzte, Pharmazeuten, Zahnärzte, Hebammen, Apotheker, Apothekenhelfer, ausübende Krankenschwestern und Krankenpfleger, Arzthelfer und Fachpflegekräfte (Psychiatrie). Da ein multidisziplinäres Publikum an dem UKE Kongress teilnimmt, wird das UKE den Verordnenden und Nicht-Verordnenden verschiedene Erkennungszeichen zuordnen.

Um sicherzustellen, dass der UKE Kongress die Vorgaben des Deutschen Arzneimittelgesetzes erfüllt, wird der Zugang zu einem Teil des Industriebereiches der Ausstellung und zu den Satelliten-Symposien eingeschränkt. Die beschränkten Bereiche werden klar erkennbar sein und der Zugang zu diesen Bereichen ist limitiert für:

  • Alle im Gesundheitswesen Tätigen mit einer Lizenz zum Verschreiben von Medikamenten
  • UKE Mitarbeiter
  • Die Mitarbeiter der ausstellenden Unternehmen / Gesellschaften mit einem Stand in dem bestimmten Abschnitt
  • Journalisten, die auf dem Gebiet der Medizin und des Gesundheitswesens arbeiten
  • Kongress-Mitarbeiter, die Dienstleistungen wie Sicherheit, Catering, Reinigung usw. anbieten
  • Alle Teilnehmer haben vollen Zugang zu dem Poster Bereich und der Ausstellung für Medizinprodukte

Datenschutz und Austausch von Kontaktdaten

Alle Daten können verwendet werden (gespeichert, verarbeitet, übertragen und gelöscht, aber nicht verändert werden) und mit Partnern/Lieferanten unter Einhaltung der Datenschutzbestimmungen geteilt werden, um meine Buchung(en) zu ermöglichen. Darüber hinaus können die Daten mit der Gastgebergesellschaft oder einer Tochtergesellschaft (medizinische Gesellschaft) gemeinsam genutzt werden. Das UKE darf während des UKE Kongresses in öffentlichen Räumen filmen, fotografieren und Fernseh- oder Videoaufnahmen machen. Durch die Annahme der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, stimme ich zu, dass alle Bilder, auf denen ich zu sehen bin, für Werbemaßnahmen von zukünftigen UKE Veranstaltungen und auf der UKE Website genutzt werden dürfen.

Das UKE und die offizielle UKE Registration teilt regelmäßig Kontaktdaten der Teilnehmer mit Dritten, die diese Informationen nutzen können, um Konferenzteilnehmer bezüglich Aktivitäten auf der Konferenz oder anderer relevanter Mitteilungen zu kontaktieren. Datenschutz wird in Übereinstimmung mit dem Deutschen Bundesdatenschutzgesetz gewährleistet. Den Teilnehmern ist es nicht gestattet, während des Kongresses zu filmen, zu fotografieren oder Fernseh- und Videomaterial aufzunehmen, es sei denn, eine schriftliche Genehmigung durch das UKE liegt vor.

Haftung

Das UKE ist nicht verantwortlich für körperliche oder materielle Schäden (einschließlich Diebstahl), die die Teilnehmer während des UKE Kongresses erleiden, die nicht direkt vom UKE verschuldet wurden. Jeder Teilnehmer ist für seine oder ihre Versicherung für solche Ereignisse selbst verantwortlich.